Anträge auf „Soforthilfe“ jetzt möglich

das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, zusammen mit dem Bundesministerium der Finanzen hat nun   eckpunkte-corona-soforthilfe für Kleinstunternehmen und Soloselbstständige veröffentlicht. Es betrifft Unternehmungen mit bis zu 10 Beschäftigten. Zeitgleich stellt das Bundesland Schleswig- Holstein ein Antragsformular ins Netz, für das damit verbundene "Soforthilfeprogramm das Landes Schleswig-Holstein": antrag_soforthilfe_SH . Es bleibt zu hoffen, dass dies der Anfang einer Reihe ähnlicher Aktivitäten...mehr lesen

Telephonkonferenz: FEAP Vorstand mit Direktor Bernhard Friess, DG Mare,

Am Samstag 21. März 2020 fand eine Telephonkonferenz der FEAP Vorstände mit Direktor B. Friess und F. Nikolian der DG Mare statt.  Es war ein sehr konstruktives Gespäch, bei dem von Seiten der EU bereits auch klare Strategien und erste Entscheidungen mitgeteilt wurden. in Kürze: De minimis wird von 30 000 € auf 100 000 € ab sofort erhöht das...mehr lesen
EMMF Mittel zur Kompensation von Corona Virus Schäden

Nutzung von EMFF Mitteln zur Kompensation von Schäden durch Covid-19 / Corona Virus

Mit einem Schreiben vom 16.März 2020 fragt die DG Mare bei den Verbänden an ob, ggf. welcher, Bedarf besteht um Schäden oder Nachteile die durch die zurzeit vorherrschende Corona-Virus Krise entstanden sind, durch EU Hilfe aufzufangen. Angedacht ist, als erster Vorschlag, bislang nicht genutzte EMFF Mittel rel. unbürokratisch zur Verfügung zu stellen. Der VDBA ist, bedingt durch die Vizepräsidentschaft in...mehr lesen

Animalwelfare DG Sante, Voluntary Initiative – Fish Welfare

Draft Guidelines on   Water Quality and Handling  for the Welfare of Farmed Vertebrate Fish Version: 25 November 2019 Es handelt sich um einen Entwurf der hier veröffentlicht wird, damit man eigene Einwände noch vorbringen kann. Kommentare und Änderungswünsche bitte bis 31.März 2020 senden an: Feneis@VDBA.org wenn die mails rechtzeitig kommen, können die Vorschläge bei dem nächsten Treffen noch besprochen werden...mehr lesen

Gedanken zum Thema Tierwohl-Monitoring des BMEL

Zum Termin 1. Dez. 2018 wurde vom BMEL der Projektantrag „Nationales Tierwohl -Monitoring“ mit einer Laufzeit bis 30.11.2021 auf den Weg gebracht. Die Projektkoordination liegt beim Thünen Institut für Betriebswirtschaft. Projektträger ist die BLE, hinzukommen diverse Projektpartner, u.a. auch die TiHo Hannover, Prof. Dieter Steinhagen. Aus dem Projektantrag geht hervor, dass es sich um die Erstellung eines Konzeptes für die...mehr lesen