Deutscher Fischereitag in Berlin abgesagt

Heute im Newsletter: 1. DFV: Absage des Deutschen Fischereitages 2020 2. EPRUMA: Papier zur Bedeutung von Antibiotika in der Tierzucht   zu 1. : Der Deutsche Fischereitag, heuer geplant in Berlin, 25.08. - 27.08.2020, ist abgesagt. Präsident MdB Dr. Gero Hocker, DFV, hat diese Entscheidung mitgeteilt.   ---  Heuer sollte in Berlin auch das 150 jährige Jubiläum des DFV anlässlich...mehr lesen

Vom „Teich zum Teller“ im Green Deal —

VDBA -Newsletter 7. Juli 2020 --- mit der Politik im Gespräch Die Covid19 Pandemie hat die Arbeit unseres Verbandes erheblich verändert. Völlig neue Themen sind zu bearbeiten, die Art Kommunikation hat sich verändert; hat man sich früher persönlich irgendwo in Europa getroffen, sitzt man nun ganze Tage in virtuellen Meetings am Rechner. Reisen, vornehmlich nach Brüssel, aber auch innerhalb Deutschlands...mehr lesen

Aktuelles aus Brüssel

Newsletter 6. Juni 2002 1. Die Pressemitteilung der FEAP zum Thema Covid 19 bezgl. der erforderlichen Hilfe im Bereich Aquakultur, hier zum Download   2. Eine neue Generaldirektorin bei der DG Mare, Die EU Kommission hat Frau Charlina Vitcheva zur Generaldirektorin in der Sparte MARE  ernannt. Sie löst Joao Aguiar Machado ab. Frau Vitcheva kommt aus Bulgarien, war drei Jahre...mehr lesen

heuer virtuell: FEAP Generalvollversammlung 2020,

Die alljährlich Vollversammlung der FEAP, Federation of European Aquaculture Producers fand heuer nicht wie üblich in dem Land eines seiner Mitglieder statt; es wäre dieses Jahr Ungarn gewesen. Statt dessen trafen wir uns virtuell, jeder bei sich zu Hause am Computer.  Die Sitzung wurde von Präsident Marco Gilmozzi (it). eröffnet. Hervorzuheben ist seine Schilderung der Auswirkungen von COVID19 auf die...mehr lesen

Stellungnahme zur Aktualisierung des Nationalen Strategieplans Aquakultur 2021-2030, (2. Forellen)

  Stellungnahme zur Aktualisierung des Nationalen Strategieplans Aquakultur 2021-2030, (2. Forellen)   Frage 1: Information der Konsumenten:   Wir schätzen das Potential regionaler Erzeugung von Aquakultur Produkten als hoch ein. Vorteile für den Konsumenten: Die räumliche und persönliche Nähe zum Produzenten fördert das Vertrauen in die Qualität der Produkte.  Kurze Transportwege verbessern den Tierschutz und garantieren die Frische des Produktes....mehr lesen

Nationaler Strategieplan Aquakultur 2021-2030 Teil1: Karpfenproduktion

Stellungnahme zur Aktualisierung des Nationalen Strategieplans Aquakultur 2021-2030, (1. Karpfen) 12.05.2020 Frage 1: Information der Konsumenten: Wir schätzen das Potential regionaler Erzeugung und Vermarktung von Aquakultur-Produkten als hoch ein. Vorteile für den Konsumenten: Kurzer Transport verbessert den Tierschutz und die Frische des Produktes sowie die Versorgungssicherheit. Weiterhin kann vor Ort am besten eine gesicherte Qualität nach den Vorgaben der EU...mehr lesen

Bürgschaftsprogramm des BMEL — Änderungsentwurf des EESC zum EMFF

Im Anhang ein  Bürgschaftsprogramm des BMEL zusammen mit der Rentenbank. Angeboten werden Dahrlehen bis max. 3 Mio. €  für KMU werden max 90% verbürgt. s.u.  --- Gestern 15.April 2020 hat das Kommitee EESC der EU Vorschläge zur Änderung des EMFF anläßlich der Covid 19 Krise veröffentlicht. --- wesentliche Aspekte sind: 1.Unterstützung von Teichwirten die, bedingt durch COVID-19  vorübergehend nicht, oder...mehr lesen

Kulturerbe Karpfenteichwirtschaft, UNESCO

Herzlichen Glückwunsch den Bayerischen Karpfenteichwirten: Der bayerische Ministerrat hat die bayerische Karpfenzucht in das Landesverzeichnis des "immatriellen Kulturerbes" aufgenommen. (UNESCO -Übereinkommen) Die langjährige Arbeit, unter der Federführung von Hans Klupp, ARGE Fisch, an dem Vorhaben wird damit belohnt. Die Anerkennung der großen Bedeutung der Teichwirtschaft über viele Jahrhunderte gibt uns die Sicherheit, dass die augenblicklichen Umstände die Branche zwar erschüttern,...mehr lesen

So kommen Sie zur versprochenen Unterstützung! oder: „soll das der Weg sein?“

  Die allgemeine Reaktion der Politik auf die Corona Krise ist etwa "wir reagierten sofort" oder "Wir helfen auf jedwelche Art"; Jedoch, je mehr man ins Detail geht, desto mehr zeigt sich, wie weit der Einzelne Teichwirt dann von einer Lösung entfernt ist. Die Teichwirtschaft hat im Zusammenhang mit der Corona-Krise verschiedene Probleme. Für die angebotene Soforthilfe ist bis heute...mehr lesen
Antragsformular veröffentlicht

Antragsformular für Sofortanträge nun veröffentlicht!

Für Sofortanträge hat das BMEL,  Referat 613 :Fischereistruktur- und –marktpolitik, Meeresumweltschutz Das Formularmuster veröffentlicht. Sofern Ihre Landesbehörde noch nichts selbst herausgegeben hat, kann dieses Formular verwendet werden! : 200328 Musterantragsformular BMWi Stand 1900_clean_ Bitte Beachten!: Die Anträge sind bei der zuständigen Landesbehörde einzureichen. Sollten dort einzelne Details von dieser Vorgabe abweichen, ist es jetzt an der Landesbehörde dies schnellstmöglich nachzureichen....mehr lesen